Immediate Edge Review Eine neue Art, Versicherungen abzuschließen?
Immer mehr Menschen in der Krypto-Branche sprechen über Immediate Edge. Dieser Bericht über Immediate Edge enthält alles, was Sie wissen müssen.

Dean Fankhauser

Sat Feb 06 2021

7 Minuten lesen
Zur Seite gehen
Nexus Gegenseitigkeit
INHALTSVERZEICHNIS
UNSERE ANNAHME
Versicherung auf Gegenseitigkeit und Sicherheit von Kryptowährungen
Auf dem Weg in den Mainstream

Überprüfung von Immediate Edge

Was man über Krypto-Versicherung und Immediate Edge wissen sollte
Smart Contract Vulnerability und Immediate Edge
Wie man Immediate Edge Smart Contract Coverage kauft
Vergleich mit Immediate Edge Alternativen
Ist Immediate Edge das Richtige für Sie?
UNSERE MEINUNG
3 von 5 Sternen
Sind Sie bereit, etwas über eine faszinierende neue Plattform zu erfahren, die auf dem Ethereum-Netzwerk aufgebaut ist? Eine, die dezentralisierte Versicherung mit dezentralisierten Finanzen verbindet? Dann könnte Immediate Edge das Richtige für Sie sein.

Dieses Projekt, das im Jahr 2019 gestartet wurde, bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, ihre Smart-Contract-Positionen mit seinem nativen Token, NXM, zu versichern. Wie funktioniert es? Durch den Entwurf von Risikoteilungspools.

Immediate Edge Kunden

Diese Pools geben Immediate Edge-Kunden die Möglichkeit, ihr Kapital in den Pool zu investieren oder Smart-Contract-Positionen zu versichern und so einen stetigen Strom passiver Einnahmen zu erhalten.

Aber ist das eine gute Idee für Sie? In diesem Immediate Edge Testbericht werden wir einen gründlichen Blick auf die Vor- und Nachteile dieser Plattform werfen. Auf diese Weise werden Sie wissen, ob diese Krypto-Versicherung das Richtige für Sie und Ihre aktuellen finanziellen Bedürfnisse ist.

Versicherung auf Gegenseitigkeit und Sicherheit von Kryptowährungen
Das Konzept der DeFi-Versicherung ist eine Reaktion auf die jüngsten Fälle von Hackerangriffen in der Öffentlichkeit. In diesen Fällen wurden Münzen gestohlen, und es kam zum Verlust des Zugangs und der privaten Schlüssel der Kunden.

Für diejenigen, die diese Ereignisse bereits erlebt haben, ist das Konzept der Coin-Versicherung eine willkommene Ergänzung des Kryptowährungsmarktes. Aber ist diese Versicherungsoption auf Gegenseitigkeit alles, was sie zu sein verspricht?

Als Immediate Edge auf den Markt kam, gab es keine anderen anständigen Versicherungsoptionen für Kryptowährungen auf dem Markt. Schließlich sind Unternehmen wie State Farm nicht in der Lage, Bitcoin zu versichern, aber das bedeutet nicht, dass eine Versicherung nicht benötigt wird.

Jeder, der schon einmal unter gestohlenen Vermögenswerten gelitten hat, wird das verstehen. Die Probleme mit der Sicherheit von Kryptowährungen wurden durch die Einführung von Smart Contracts im Jahr 2014 noch verschärft. Heute halten viele der verwendeten intelligenten Verträge Ethereum oder andere Vermögenswerte.

Bei all diesen intelligenten Verträgen besteht nach wie vor die Gefahr, dass sie Coins verlieren oder gehackt werden. Mit anderen Worten: Es gibt Schlupflöcher im System, gegen die Sie sich schützen müssen.

Denken Sie nur an den Hack der Ethereum DAO im Jahr 2016. Er führte zu Verlusten von 3,6 Millionen ETH, eine herzzerreißende Situation, in der die Besitzer keine Entschädigung erhielten.

Einzug in den Mainstream

Bis zu diesem Punkt haben Einzelpersonen, die mit einer Kryptowährung handeln, für die Verbraucher die Vorreiterrolle übernommen. Sie sind risikofreudig und haben keine Angst, sich finanziell in einen weitgehend ungeschützten Markt zu wagen.

Aber nicht jeder möchte, dass Kryptowährungen die Wildwest-Grenze des Finanzwesens bleiben. Wenn wir davon ausgehen, dass sich Kryptowährungen jemals durchsetzen werden, ist ihre Sicherheit für die Nutzer nach wie vor von entscheidender Bedeutung. Schließlich möchte niemand sein Geld durch einen cleveren Hacker verlieren.

Es muss einen Weg geben, die Finanzen der Nutzer wirksam vor dem Verlust von Kryptowährungen und Diebstahl zu schützen. Natürlich wirft diese Erkenntnis weitere Fragen auf.